Montagskiller

Die Woche beginnt sehr funky mit einem Stück aus dem Jahre 1968 erschienen bei Crazy Horse einem Sublabel von Capitol. Vic Waters and the Entertainers haben damals ein für heutige Ohren verdächtiges Stück aufgenommen. Aber auch hier gilt hinsetzen, Ruhe bewahren, zuhören, den historischen Kontext nicht vergessen und alles wird gut.

Vic Waters and The Entertainers playing at James Brown’s Soul City in Atlanta in early 1969

„The record in question ‘I’m White – I’m Alright’ by Vic Waters and the Entertainers was seen by some (apparently people that didn’t actually listen to the record) as a misguided, racist rant. The other folks, the ones that took the time to get past the title, and with a little bit of perspective under their belt, recognized the tune as an “answer” record of sorts (to JB’s ‘Say It Loud I’m Black and I’m Proud’).

Vic Waters and the Entertainers were a white showband that were pretty big stuff in Tampa Bay, FL during the 60s.“ Den ganzen Text gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .